Nachspiel

Wie ich u.a. im Radio gehört habe, gibt es für Will Smith tatsächlich Konsequenzen.

Er tritt aus der Oskar-Akademie aus, was wohl mehr oder weniger einem Rauswurf zuvor kommt.

Außerdem scheint es zumindest so, als würden kommende Smith-Projekte entweder gar nicht oder ohne ihn stattfinden.

Das war also offenbar nicht gestellt, wie manche vermuteten.

Nebenbei macht bitte die Macht der Geschlechtertauschprobe nach Stokowski, Ehre, wem Ehre gebührt.

Angenommen, statt Chris Rock stünde Christa Rock auf der Bühne, und sie risse genau denselben Witz über Jada. Pech für sie, denn Will hätte Christa keine geklebt (und wenn, würde sie ihn anzeigen, sofern die Polizei nicht direkt von Amts wegen ermittelt. „Nicht um Hilfe bitten“ ist ja bekanntlich eine männliche (Un)Tugend, „Hilfe auch so bekommen“ ein weibliches Privileg). Will hätte vermutlich auch keine Schimpfwörter verwendet, um sie zum Schweigen zu bringen. Möglicherweise hätte er sogar gar nichts gesagt. Und, nein, ich kann keine Gedanken lesen, aber wenn das jetzige Verhalten praktisch jeden schockiert oder jedenfalls überrascht hat, kann man wohl etwas extrapolieren. (Schon um sich wichtig zu machen, kämen jetzt die ganzen Leute um die Ecke, die sagen, dass der Will ja schon immer recht aufbrausend war und privat schon die eine oder andere Schelle verteilt hätte, wenn vergleichbare Vorfälle je stattgefunden hätten.)

Selbst, wenn Christa Witze deutlich schlimmer wären: „Tolle Frisur, Jada, spielst Du demnächst eine Krebspatientin?“, oder von ihrer Frisur zu ihrer offenen Ehe übergingen, ich bin mir ziemlich sicher, dass das bei Will allerhöchstens eine verbale Reaktion hervorgerufen hätte.

Oder, um noch eine Stufe weiterzudrehen, wenn Jada wirklich eine Chemo hätte, was Christa mutmaßlich wüsste, und wenn vor kurzem der Arzt den beiden gesagt hätte, dass sie besser doch dieses Jahr zur Oskarverleihung gehen sollten, weil es nächstes Jahr zu spät sei, was Christa nicht wüsste (aber das ist ein Grund, nicht über Krankheiten zu lachen), und Will ist wirklich, wirklich empört, er würde Christa vermutlich trotzdem nur anschreien. Möglicherweise mit unhöflichen Mutmaßungen über Christas Liebesleben, Körperhygiene und sonstigen Charakterdefiziten, aber dass er körperlich würde, wäre extrem abwegig. Und wenn, würde jemand versuchen, in aufzuhalten, sofern der Schock nicht zu groß wäre. Vermutlich einschließlich Jada selbst.

Eigentlich bin ich nicht der Ansicht, dass Chris irgendwas mit dem Spruch „riskiert“ hätte, also dahingehend, dass er realistischerweise damit rechnen musste, dass er dafür eine Ohrfeige kassiert, aber eine Christa hätte mit dem Niveau an Humor erst recht nichts riskiert.

Und jetzt mal die erweiterte Geschlechtertauschprobe: der Witz geht über Will. Will hätte Haarausfall, und Christa meint, er könne ja jetzt in irgendeinem Kriegsfilm mit männlichen Rekruten als Hauptrolle mitmachen. Black Metal Platoon Apokalypse Down II. Will fände das evt. nicht lustig, hauptsächlich, weil er zu alt für einen Rekruten ist. Er würde vllt. nicht lachen. Oder vllt. doch, weil er halt gut schauspielern kann. (Oder vllt. ist das auch genau sein Humor.) Er würde dasselbe machen, wenn der Witz von Chris statt Christa käme. Wenn er für seine eigene Eitelkeit auch nur sowas wie Humorlosigkeit an den Tag legen würde, hielte ihm das jeder vor, einschließlich derer, die ihn loben, dass er für seine Frau handgreiflich wird. Höchstem im schlimmsten Fall, dass Will Smith, bis dato beliebter Hollywood-Star, Krebs im Endstadium hätte, und Chris Rock fragte ihn, ob er einen Leukämie oder ein Darmkrebs-Patienten spielt, würde Will ihm keine reinhauen, oder wenn doch, wäre die Diskussion eine andere, weil sie sich um die Frage drehen würde, ob Rock das wusste bzw. hätte wissen müssen (ich bezweifle schon sehr, dass der solche Witze reißen würde).

Nachdem ich das jetzt ausgebreitet habe – gäbe es wohl ein oder mehr als ein Szenario, in dem Jada einen Chris oder eine Christa Rock ohrfeigen würde, weil entweder sie selbst oder Will „hinreichend“ beleidigt wäre? Jetzt nicht im Sinne von: „Ist physikalisch möglich.“ sondern: „Ist eine Reaktion, die nicht noch überraschender wäre als ‚Smith hits Rock'“?

3 Gedanken zu “Nachspiel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s