Black Widow und Gedankenkontrolle

Wenn ich schon mein wünsch-Dir-was online stelle, dann wäre mein Lieblingsszenario das, in dem Romanoff die ganze Zeit eine Schläferin gewesen wäre. Das kam mir kurz in den Sinn, als Yelena mit der Tochter anfing.

Als ob Yelena entweder beweisen könnte, dass der Anschlag nicht abgelaufen ist, wie Natasha das in Erinnerung hat, oder, dass sie Dinge weiß, die nur Natasha wissen könnte, wären ihre Erinnerungen nicht manipuliert.

Denn in Wahrheit hat Romanoff nie Gewissensbisse gehabt, sondern wurde ausgewählt, Shield zu infiltrieren, und dazu brauchte sie eine gute Vorgeschichte. Und natürlich einen Beweis für ihre neue Loyalität.

Und dazu wurde der Anschlag komplett vom Roten Raum aus geplant, und Natasha wurde vorher noch per Hypnose dazu gebracht, alles zu vergessen, was ein Hinweis sein würde, falls Nick Fury oder sonstwer sie befragt. Und damit die nur unwichtige Geheimnisse verraten kann. Die Bombe vernichtet alle Beweise, dass jemand NICHT gestorben ist.

Die Tochter kam tatsächlich vorbei, wurde aber rechtzeitig wieder weggeschickt, und Romanoff denkt, sie sei tot, weil der Teil nicht zu ihren falschen Erinnerungen gehört, aber Yelena kennt zufällig die Akte, weil sie irgendwie dabei war, und weiß insbesondere, dass die Tochter noch lebt und bei den Schwarzen Witwen ist. Agentin Romanoff schickt ab und zu Infos über die Avenger, aber nur soviel, dass man deren Kampfstil von nahem kopieren kann. Nicht, dass das auffällt.

Und – lange Rede kurzer Sinn – das ganze bricht zusammen, als Natasha am Ende selbst das rote Gas einatmet.

Ja, ist mehr Fanfiction als alles andere, aber wir sind hier bei Wünsch-Dir-Was, nicht im trüben echten Leben.

2 Gedanken zu “Black Widow und Gedankenkontrolle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s