Memedeutung

Manchmal findet man im Internet Dinge, deren Bedeutung sich nicht sofort offenbart.

Aber das ist auch gut so, sonst könnte ja jeder kommen.

Dies hier zum Beispiel

Nuuuun, werden sich viele jetzt denken, hieß dieser gallische Druide nicht immer Merlin und hatte einen weißen Bart und roten Mantel? Jaha, für all diejenigen unter Euch, die die quasilegendäre zweite Staffel Fireflys nicht gesehen haben, wird das etwas verwirrend sein, aber das ist eigentlich Professer Othello G. Halleck vom imperialen Schulschiff Galaktika X für besonders Begabte (ehemals Battlestar Babylon X), nicht zu verwechseln mit dem föderalen Flaggschiff Gattaca – trotz der bekannten Parallelen, die immer wieder diskutiert werden – und auf gar keinem Fall zu verwechseln mit der Retardis aus Raumpatrollie Rubikon – oder meinetwegen verwechseln geht schon, aber diese Captain-Present-Fanboys (und -girl) sind manchmal extrem militant, also macht Ihr das auf eigene Gefahr. (*obligatorischer alkonidischer Schnatter-Krebs-Witz einfüg*).

Hat also nichts mit Harry Proden zu tun. Oder dem Spiel von Rauch und Feuer, Hintererde oder Akte Z.

Nun, aber was will uns diese beliebte Mentorenfigur denn sagen? Ok, das ist aus dem Terkonesischen, einer Kunstsprache, die EXTRA für die Serie erfunden wurde, und die die Schauspieler, Regiesseure und sonstigen Mitarbeiter sprechen mussten, um in den Flow zu kommen. „Use“ (das „s“ ist stimmlos, also „uße“ aussprechen) bedeutet „(Boden)Fahrzeug“, „the“ (das „h“ bedeutet, dass das „t“ aspiriert ausgesprochen wird, aber meine deutschsprachigen Leser machen das automatisch) ist ein Höflichkeits-Imperativ-Marker, und „force“ (das „c“ wie „tsch“ in „deutsch“, also „Fortsche“) bedeutet so viel wie „holen“ oder „bringen“. Das bedeutet aber nicht „Das Fahrzeug bringe bitteschön Harry“, weil Terkonesisch etwas kniffeliger ist, als dass man einfach Wörter aneinanderreihen kann. Denn das Objekt transitiver Verben steht im Terkonesichen immer vorne, damit das Opfer einer Tat als wichtiger dargestellt als die Täterinnen und Täter, und deshalb kann man den Satz ins Deutsche frei übersetzen als:

„Harry, fahr schon mal den Wagen vor.“

Soweit die Worte der heutigen Lesung.

6 Gedanken zu “Memedeutung

  1. Bemerkenswert übrigens dass Horst Tappert die geflügelten Worte »Harry, hol schon mal den Wagen!«, die ihm in den Mund gelegt wurden und virale Verbreitung fanden, tatsächlich in keiner einzigen Derrick-Folge in diesem Wortlaut jemals zu seinem Assistenten gesagt hat. Wieso ausgerechnet dieser Satz zu einem Evergreen wurde, ist nicht bekannt.

    Gefällt mir

    1. Ich glaube, Mulder hat mal sowas ähnliches zu Scully gesagt.
      Die den Wagen dann tatsächlich auch holen wollte, aber da lag dann der killer drunter und hat ihr eine Spritze Betäubungsmittel in den Fuß gestochen.

      Merke: Nicht das Auto holen gehen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s