Endlich!

Der ruhmreichen medizinischen Abteilung der ehrenvollen globalen Weltverschwörung des allumfassenden Patriarchats(GmbH) ist ein doppelter Durchbruch gelungen – zum einen wurde mit Covid-19 ein Virus entwickelt, der vor allem Männer betrifft und sie ganz ohne Doping bei der nächsten Opferolympiade an den Gegnerinnen vorbeiziehen lassen wird, und zum anderen wurde ein Impfstoff entwickelt, der besonders bei Frauen zu Nebenwirkungen führt. (Frauen wurden durch entsprechend manipulierten Hirnwellenstrahlen davon abgehalten, sich als Versuchskaninchen für Testreihen an neuen Medikamenten zu melden – Medikamente werden daher hauptsächlich für Männer entworfen, daher auch mehr Antibaby-Pillen als Hodenkrebsvorsorge. („Aber Mycroft, Männer bräuchten doch eher was gegen Hodenkrebs…?“ – „Die Wege der patriarchaischen Weltverschwörung sind unvorstellbar.“))

Dadurch kann der Impfstoff namens AstraZeneca jetzt für Männer priorisiert werden, was den Opferstatus direkt wieder ausgleicht. Jammern ohne Risiko! Brilliant!!!

Erstmal nur für ALTE Männer, aber deshalb steckt in dem Namen auch „Senex“ für „alter Mann“, „Greis“. Dachte wer, das hätte sich wer ausgedacht? (Nagut, weil das ja sooo offensichtlich war, hat die dortige Marketingabteilung die Notbremse gezogen, aber der Praktikant(9) vom Postillion hat das sofort als Verschlimmbesserung erkannt.

Per Aspera Ad Astra, woll?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s