Ohne Taschen, ohne Sinn

Hierzu

Ja, Angebot und Nachfrage.

Offenbar gibt es nicht genug Frauen, die Hosentaschen oder Rocktaschen wollen. Weil es sonst mindestens einen Hersteller gäbe, der mit den Dingern sich eine goldene Nase verdiente. Markt regelt und so.

Die Welt ist schlecht.

Ich habe übrigens, als emanzipierter Mann, IMMER eine Tasche mit Kram dabei.

Feiert mich!

Hinweis: Dieser Text wurde erstmals am 17. August 2018 veröffentlicht und am 18.01.2021 noch einmal aktualisiert. 

Tja, in zweieinhalb Jahren hat sich nicht viel getan.

2 Gedanken zu “Ohne Taschen, ohne Sinn

  1. »Die Enttäuschung über diese Bevormundung, die mangelnde Entscheidungsfreiheit und, vielleicht banaler, zu wenig Stauraum ist groß.«

    Erschütternd. Das arme Mädel, so jung und schon so groß enttäuscht! Muss ein wahrhaft traumatisches Schlüsselerlebnis sein für so ein armes junges Ding.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s