Gut, dass die kein Verhältniswahlrecht haben.

Bzw., Verhältniswahlrecht ist ein präziseres Verfahren, dass die Mehrheitsverhältnisse genauer abbildet, also toll und demokratisch und so, aber stellt Euch mal vor, genau DAS wäre jetzt in den USA der Fall? Dann müsste man jeden Staat, und vor allem die bevölkerungsreichen, genau nachzählen. Also auch bspw. Kalifornien. Kalifornien hat nicht ausgezählt, aber es sind nicht genug Stimmen übrig, die das Ergebnis herumreißen könnten.

Auf diesen erschreckenden Gedanken kam ich hier, in der Kommentarspalte.

Und inzwischen ist das Thema durch.

Also, im Prinzip.

Ein Gedanke zu “Gut, dass die kein Verhältniswahlrecht haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s