Männerfragen V

Bei ihm hier ist die Frage ziemlich interessant. Leider die Antworten nicht.

Was bedeutet für dich Männlichkeit?

Um ein Mann zu sein, muss man nicht mehr breitbeinig sitzen, besonders männlich gehen oder sich fragen, ob man nun ein rosa Shirt anziehen darf oder nicht.

Ok, aber die Frage war, was Männlichtkeit für DICH bedeutet, nicht, welche Dinge nicht Männlichkeit bedeuten (für Dich oder sonstwen).

Was männlich ist und was nicht, sollte überhaupt nicht mehr wichtig sein.

Trotzdem legst Du Wert auf die Feststellung, dass Du männlich bist. Ohne irgendwelche Abstriche wie „Transmann“ oder dergleichen. Also ist zumindest die Frage, _wer_ männlich ist, wichtig für Dich.

Allerdings ist das mal wieder das Problem, dass Jetzt sich die Arbeit sehr einfach macht.

Ist heute alles besser?

Nun, da er jetzt auch aussieht wie ein Mann.

Dem Klischee von einem Mann entspreche ich aber nach wie vor nicht, das möchte ich auch gar nicht.

Niemand möchte dem Klischee von einem Mann entsprechen. Aber gut, dass wir darüber geredet haben.

Wie stehst du zu #metoo?

Auch ich fühle mich manchmal sexuell belästigt. Das geschieht vor allem, wenn mich die Leute fragen, wie mein Sex oder mein Orgasmus sind oder wie ich zwischen den Beinen aussehe.

Ja, das ist eine Frage, mit der Cis-Frauen und -Männer nur ganz ganz selten zu tun haben.

Ich stelle dann die gleichen Fragen zurück und erst dann merken die Leute, wie blöd man sich dabei vorkommt.

Manchmal frage ich mich auch, was für Leute rumlaufen, die dergleichen merkbefreit sind, aber teilweise auch einen Führerschein oder einen Schulabschluss haben.

Daher bräuchte es aus meiner Sicht eigentlich ein #metoo für beide Geschlechter.

Wenn ein Mensch, der beide Seiten kennt, das sagt, muss das ja wohl stimmen.

2 Gedanken zu “Männerfragen V

  1. Männlichkeit ist für mich, wenn man sein Gehirn auch benutzt.

    Frauen machen das eher so niedlich wie der sprichwörtliche Hamster in seinem Rädchen – mit Ausnahmen, ja, aber Frauen, die wirklich denken können, machen mir Angst. Glücklicherweise sind das nicht viele.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s