Hamsterkäufe

Für den Fall der Fälle: Hamsterkäufe!

  1. Hamster kaufen. Viele, viele Hamster. (Durchgeknallte Verschörungstheoretiker haben natürlich bereits ihren Keller zu einem großen Hamsterzuchtlabor umfunktioniert, aber das ist natürlich übertrieben.) Wenn Aldi, Lidl und Co. keine Hamster mehr haben, weiß ich jetzt auch nicht mehr weiter – aber der Begriff „Hamsterkauf“ legt ja nahe, dass Hamster immer als erste ausverkauft sind.
  2. Hamster der Kälte aussetzen. Die Hamster fallen dann in den Winterschlaf, in welchem sie von den Fettreserven leben und sehr wenig Energie verbrauchen.
  3. Hamster bei Bedarf grillen. So hat man eine stabile Versorgung mit Fett und Eiweißen für den Fall, dass im Zuge der Coronaepidemie der Strom ausfällt. Theoretisch könnte man den Hamster auch in die Mikrowelle stellen, aber ohne Strom nutzt das nix.
  4. Wenn man sehr, sehr viele Hamster hat, könnte man deren Hamsterräder an sehr, sehr vielen Fahrraddynamos anschließen, aber naja, dass ist sehr theoretisch. Erstens verbrauchen die dann ihr Fett, weil sie offensichtlich nicht im Winterschlaf sind, und zweitens sprechen die dummen Viecher sich nicht ab für eine konstante Stromversorgung.
  5. Ausnahme wären radioaktiv verseuchte Monsterhamster, die man sowieso nicht essen sollte. Allerdings brauchen die Hamsterräder von min. 4 m im Durchmesser.
  6. Niemals lebendige Hamster am Stück runterschlucken. Die einzigen, die so etwas machen, sind die Echsenmenschen von Sirius, die sich gerne als Mensch verkleiden, sich mit DEM Faux-pas aber schnell enttarnen. Sirianische Reptilioide sind auch sonst sehr schlimme Leute. Der netteste von denen hat sich ein Gesicht wie Freddy Krüger ausgesucht. Nur ohne Narben.
  7. Wenn die ersten Zombies auftauchen, sind die Stromprobleme aber gelöst. Zombies verstoßen schon durch ihre bloße Existenz gegen den Energieerhaltungssatz und können stumpf jede mechanische Arbeit verrichten, die benötigt wird.

Ist zum Glück nicht mein Problem, ich soll abnehmen.

Und wenn ich Winterschlaf halten könnte, wäre das noch besser.

Aber irgendwas ist ja immer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s