Thüringen!

Ja, ne, ich weiß ja nicht.

Ich bin ja ehrlich froh, wenn Außenseiter was gewinnen. Also prinzipiell auch, wenn die FDP mal einen Ministerpräsidenten stellt.

Aber eigentlich ist so eine Wahl kein Sportwettbewerb.

Natürlich ist Kemmerich gegen Neuwahlen. Eine MENGE FDP-Wähler sind Hardcore-Demokraten, aber es gibt in Thürigen keine Menge FDP-Wähler, sondern es war irgendwie eine zweistellige Anzahl Stimmen, die die FDP über die 5%-Hürde hievte. Also 99 bisherige FDP-Wähler, die denken: „Besser gar nicht regieren als regieren von der AfD Gnaden“, und bei einer Neuwahl ist der Drops gelutscht.

Problem hier ist, dass es eigentlich auch nicht demokratisch ist, immer wieder wählen lassen, bis das Volk genervt wählt, was man haben will.

Andererseits, man könnte die Leute in Thüringen auch einfach wählen lassen, ob sie überhaupt in einer Demokratie leben möchten.

Wenn nicht, Grenzen dicht, Mauer+Stacheldraht drumrum, fertig.

Offenbar ist das die Umgebung, in der manche Menschen gerne leben wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s