Immer noch Urlaub

Diesmal per Smartphone. Vom Deich aus, wuhu.

Ein Grund, aus dem ich hier bin, ist der, dass Männer, die in Beziehungen leben, gesünder leben, weil ihre Freundinnen – oder Freunde – sie öfter zum Arzt schicken. Jetzt hat meine Freundin zwar Schluss gemacht, aber dafür weiß ich jetzt, dass mein Langzeitblutzuckerspiegel zu hoch ist.

Der Arzt hat mir Vitamintabletten verschrieben, die ich bitte nicht als Medikamente, sondern als Nahrungsergänzungsmittel betrachten solle. Weil das ja nicht so schlimm ist, nehme ich an.

Jedenfalls wäre es ergänzend zu den Mitteln gut, wenn ich auch weniger Zucker und sonstiges Kohlenhydrat zu mir nähme. Und mich mehr bewege. Was in meinem Fall erstmal heißt, überhaupt bewege. Deshalb bin ich an der Nordsee, wo alles sehr fahrradfreundlich ist.

Und ich habe in einer Bibliothek, gegen eine freiwillige Spende, „Fettlogik überwinden“ gefunden. Wenn mir Erzählmirnix bei Twitter angezeigt wird, ok, aber das ist jetzt ein Zeichen. Zucker und Fett haben jetzt zwar unterschiedliche chemische Formeln, aber es geht ja mehr um die Logik. Oder das, was das Bauchgefühl als „Logik“ verkaufen will .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s