SW IX – Der Aufstieg Skywalkers

Ja, ich war drin. Und NEIN, das ist keine Feminismus-Propaganda.

Um das mal in Relation zu setzen – wenn Raven zu Pr. X sagt, dass man die X-Men in X-Women umbenennen sollte, obwohl ihre männlichen Kollegen genauso nützliche Teammitglieder sind wie sie selbst Jean Grey, dann ist das nur ein dummer Spruch. Wenn Rey die Ursache für alles, was schief läuft, bei sich selber sucht, ist das eben Teil davon, herauszufinden, was für ein Mensch man ist bzw. sein will. Es ist also offiziell: man kann einen Film mit einer weiblichen Hauptfigur drehen, ohne Männer als grundsätzlich böse, dumm und/oder nutzlos zu främen. Oder jedenfalls: manche können das.

Dessenungeachtet hat auch dieser Film seine Macken. Die versuchten zumindest ein Liebesdreieck anzudeuten, was kein Mensch braucht. Wenn jetzt wer sagt: „Doch, ich brauch das!“ Nein, das bildest Du Dir nur ein. Weiterhin: beide Parteien sind so strategisch nicht so ganz gut dabei. Wieso müssen die Rebellen genau JETZT den alles entscheidenden Angriff fliegen? Diese Sternenzerstörer scheinen ja nicht alle abflugbereit zu sein. Oder, sie sind es – dann stellt sich die Frage, warum die noch nicht abgeflogen sind? Ich könnte mir vorstellen, dass die zig Millionen Mann Besatzung, die man bräuchte, nicht alle auf einmal auf diesen sehr abgelegenen Planeten zu bringen sind, aber dann könnte man ja auch einfach erstmal ein paar in Betrieb nehmen, mit Basismannschaft losschicken, um Sturmtruppen, Fighter-Piloten und Staubsaugerdroiden an Bord zu nehmen, und die fliegen dann zurück, und bemannen die anderen, und immer so weiter. Das Szenario für die Endschlacht ist also SEHR konstruiert. Das führt dazu, dass sich das Ergebnis, jedenfalls für mich, mehr nach Glück-per-Drehbuch anfühlt als nach hart erkämpften Sieg.

Ein anderer, aber nicht so negativer Effekt, ist, dass einige Schlüsselszenen sich deutlich an die Vorgänger anlehnen. Wisst Ihr noch, wie ich mich darüber geärgert habe, dass „Die letzten Jedi“ sich storytechnisch sehr an „Das Imperium schlägt zurück“ angelehnt hat, ein Film, der u.A. deshalb so toll ist, weil er sich nicht an den Vorgänger anlegt, sondern eine neue Geschichte erzählt? Hier der Link. Jedenfalls, wenn man einen Film imitieren will, der wegen seiner Originalität berühmt ist, sollte man nicht dessen Handlung imitieren oder aber nicht erwarten, dass er besser wird. Wobei niemand „nicht so gut wie dIsz“ als Beleidigung verstehen dürfte. Hoffe ich. Es heißt „dissen“, nicht „dIszen“. Jedenfalls hat IX den Vorteil, dass tatsächlich mit der galaktischen Schnitzeljagd eine neue Story eingeführt werden, auch wenn bestimmte Stellen doch sehr an gewisse andere Stellen, insbesondere die im Thronsaal erinnern. Und irgendwer meinte wohl: „Hey, wir haben schon lange nichts mehr von Dune geklaut.“ – „Ja, ist doch toll!“ – „Nein, das ist blöd; Gott schuf Dune, um die Menschen zu prüfen: wie viele Sachen aus Dune kriegt man im eigenen SF-Franchise unter, ohne verklagt zu werden!“ – „Erstens wurde Dune von Frank Herbert erf…“ – „Auch bekannt als Gott unter den SF-Autoren!“ – „Und außerdem ist das vllt. eine Charakterprüfung, ob die Menschen der Versuchung wiederstehen können, bei Dune zu klauen!“ – „Blasphemie!“ Tja. Die Alia-Story wird gecovert, und Poe war mal Gewürzschmuggler.

Und die drücken heftig auf die Nostalgiedrüse, was ich – Fanboy und so, aber trotzdem – in der Form und nicht gebraucht hätte. Dafür gibt es Cameos von Nebencharas, die überhaupt nicht nostalgisch fand, und die ich auch nicht gebraucht hätte. Ich hätte mir mehr Lando und mehr Palpatine gewünscht.

Dafür haben sie Sachen verbessert, die an den früheren Filmen kritisiert wurden. Z.B. ist für mich jetzt endgültig klar, dass Rey Psychometrie oder Retrokognition kann. Eine von diversen Psikräften, die man mit der Macht beherrschen kann. Rose sieht inzwischen den Sinn von Selbstmordaktionen ein. Als Kind habe ich mich immer gefragt, warum Sternenzerstörer so heißen, da sie wohl keine Sterne zerstören. Diesen Designmangel haben die jetzt teilweise überwunden. Planeten sind zwar keine Sterne, aber: Keks. Und der Imperator ist wieder da. Von allen Schurken, die eigentlich schon tot waren, aber dann doch nicht, ist das bei IHM am logischsten. Mal abgesehen davon, dass das in verschiedenen Spinn-Offs auch so ist – der Mann hat die Resourcen und Kapazitäten einer ganzen Galaxis. Er ist ein Machtnutzer. Und wisst Ihr noch, wie er Änneken von dem Sithlord erzählte, der andere vor dem Tod errettete, aber nicht sich selbst? So, wir er dabei schmunzelt, hat Palpatine auch diesen Designfehler überwunden. (Bzw., wahrscheinlich hat er nachgeholfen, aber davon mal ganz ab.)

Was den Plan mit Rey und Kylo betrifft – vermutlich wird es Leute geben, die sich wundern, warum Kylo Rey töten sollte. Nun, aus dem Lameng heraus: offenbar glaubt Palpatine an das Survival of the fittest. Bzw.: Survival of the sithest, und das Ganze ist ein einziger Shittest, äh, Sithtest. Man hat zwei oder mehr Anwärter auf die Azubistelle, man bietet denen Hoffnung auf die Lösung ihrer Probleme, aber lässt sie gegeneinander kämpfen. Wenn Kylo Rey tötet – ok, war sie nicht würdig. Wenn sie Kylo tötet, ok, war sie die bessere. Wenn sie sich gegen Palpatine verbünden – ok, mehr Energie. Hier wird übrigens – Alia-von-den-Messern-mäßig – die Frage gestellt, die Passmann und Co. irgendwie immer ausklammern: kann eigentlich jede Person ein alter weißer Mann werden?

Im Prinzip: JA.

Danke dafür. Außerdem hier noch ein besonderes Lob für die Szenen mit Leia. Carrie Fisher ist ja leider schon tot, aber man hat alte Aufnahmen in den Film geschnitten, anstatt sie zu CGIen. Sowohl die Entscheidung, keine Graphik zu verwenden, die nur ein kleines bisschen unecht aussieht, aber unglaublich unbehaglich wirkt, als auch, dass sie die alten Szenen so organisch in den neuen Film eingebaut haben, war Gold wert. So ist die letzte Erinnerung an Fisher eine schöne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s