1000 Fragen – it’s over 900!1!!!elf!!

Neunhundert, nicht Neuntausend. Diesmal von hier.

881. Fühlst du dich wohl in deiner Haut? Jain. Ich sollte schlanker sein. Aber wenn ich mich unwohl fühle, hat das meistens externe Gründe.

882. Was würdest du tun, wenn du dein gesamtes Geld verlieren würdest? Naja, erstmal ein paar Rechnungen schreiben, die auf meiner Tu-Du-Liste stehen, dann Privatinsolvenz.

883. Mit welchem Material bastelst du am liebsten? Ich habe mangels Talent diesbezüglich keine Lieblinge.

884. Welche TV-Sendung könnte, wenn es nach dir ginge, sofort wiederholt werden? Irgendwas mit SF geht immer.

885. Hast du gern mehrere Eisen im Feuer? In dem Sinn, dass ich mich beruflich nicht allzusehr spezialisiere: Ja. Nein, wenn es beziehungstechnisch gemeint ist.

886. Führst du in Gedanken häufig Fantasiegespräche? Häufig nicht, aber schon.

887. Könntest du ein Geheimnis mit ins Grab nehmen? Ja, aber ich muss es nicht drauf anlegen.

888. Welchen Comedian magst du am liebsten? Ach, so richtig, keinen.

889. Welche Blumen verschenkst du gern? Ist es nicht egal, welche Blumen ich verschenke? Angenommen, jemand ist gegen Kornblumen allergisch, aber ich verschenke super gerne Kornblumen – ist doch klar, dass meine Vorlieben nach hinten kommen, oder?

890. Was raubt dir den Schlaf? Alles mögliche, aber meistens Berufliches.

Etwas andere Aufteilung, aber ich mache gnadenlos weiter, weil mein innerer Vegeta sonst keine Ruhe gibt.

891. Was machst du an einem regnerischen Sonntagnachmittag am liebsten? Entspannen und dem Regen lauschen.

892. Sagst du lieber „Guten Morgen“ oder „Gute Nacht“? Was besser zur Tageszeit passt. Ja, das soll philophischerweise abfragen, welche Tageszeit ich lieber habe, und ob ich Leute lieber begrüße oder lieber verabschiede, aber hey.

893. Liest du gern vor? Ja.

894. Wie würdest du dein Leben anpacken, wenn du noch mal von vorn anfangen dürftest? So, ganz von vorne? Als erstes würde ich pünktlich zur Welt kommen, um zu testen, ob Sternzeichen vllt. doch einen Unterschied machen…

895. Hast du jemals einen lQ-Test gemacht? Ja.

896. Beherrschst du Standardtänze? Naja. Immerhin beherrschen sie mich auch nicht.

897. Auf welcher Seite des Bettes liegst du am liebsten? Auf der Oberseite.

898. Welches ist dein peinlichstes Lieblingslied? Peinlich höchstens, wenn ich singe.

899. Hast du schon mal ein Weltwunder gesehen? Die Pyramiden von Gizeh. Und ich habe die Stellen gesehen, wo jeweils der Leuchtturm von Pharos und der Artemistempel in Ephesos standen. „Geh’n wie ein Ägüptär, naa na nana na naa nana na…“

900. Hast du gern recht? Nein, ich versetze mich immer gerne ins Unrecht, weil sich das viel schöner anfühlt.

Dann hier:

901. Hast du schon mal eine Rede gehalten? Ja, aber nichts großartiges.

902. Welche Art von Restaurants bevorzugst du? Ich mag es gerne bunt gemischt.

903. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man als Single lebt? Man kann so leben, wie man es selbst am bequemsten hat.

904. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man in einer Beziehung lebt? Grmmml!

905. Findest du dich selbst schön? Nein. Ich meine, die Frage gab’s schon, und ich meine jetzt nicht die mit „in der Haut“ wohl fühlen.

906. Welche Gefühlsregung erlebst du mindestens einmal am Tag? Hunger, Durst und Müdigkeit.

907. Wann hast du zuletzt Champagner getrunken? Gar nicht, soweit ich mich erinnern kann…

908. Bist du ein Sonntagskind? Nein. Ein Montagskind.

909. Wie würde das Gemälde aussehen, das dein Leben darstellt? Das wäre so ein Panoramabild – möglichst lang – wo meine Lebensstationen dargestellt sind. Nichts abstraktes, bitte!

910. Mit welchem Kleidungsstück von früher verbindest du gute Erinnerungen? Ich habe keine Ahnung. Meistens weiß ich nicht, was ich am gestrigen Tag getragen habe.

Und zu guter letzt:

911. Was würde in einer Kontaktanzeige über dich stehen? (Wieso „würde“?) Sucht immer noch/schon wieder den Trillian-Typ. Mindestens zwei Frauen haben meinetwegen Douglas Adams gelesen – wenigstens dafür hat es sich gelohnt.

912. Mit wem hast du zuletzt laut gelacht? Irgendwer vom Verein.

913. In welchen Sprachen kannst du dich verständlich machen? Deutsch, Englisch, Latein und Spanisch eventuell… ach, manchmal noch nichtmal auf DEUTSCH!

914. Wozu hast du immer wieder keine Zeit? Alles mögliche; ich kann ehrlicherweise nicht DIE eine Sache rauspicken.

915. Kommt Weisheit mit den Jahren? Nein, ich war schon immer besserwisserisch! Nee, keine Ahnung, ich hoffe aber, doch.

916. Was ist das schlimmste Schimpfwort, das du jemals jemandem an den Kopf geworfen hast? Das ist eventuell wieder eine Frage, die die betreffenden Personen entscheiden müssen, aber vermutlich „Arschloch!“.

917. Was war die spontanste Aktion deines Lebens? Das ich meine Freundin angesprochen habe, war ziemlich spontan – ich habe nur den ganzen Abend darauf hingearbeitet.

918. Findest du, dass das Leben erst durch Kinder ein erfülltes wird? Nicht notwendigerweise erst durch Kinder.

919. Wie verhältst du dich in einem Haus, in dem es zu spuken scheint? Licht anmachen. Das für Spuk gehaltene Phänomen ist bei Licht vermutlich als etwas normales erkennbar.

920. Mit wem würdest du gern einen Tag das Aussehen tauschen? Nur das aussehen, oder auch alles andere? Wenn letzteres, dann Mystique, dann kann ich jedes Aussehen einmal durchprobieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s