Über Mary Sues I

Dies ist der Beginn einer Reihe über sogenannte Mary Sues; demnächst wird der letzte(?) Star-Wars-Film ins Kino kommen, und vorher möchte ich gerne etwas allgemeiner darüber reden.

Der Begriff Mary Sue kommt von einer Star-Trek-Fan-Fiction-Kurzgeschichte, in der in der ein Charakter namens Mary Sue vorkam, die in ALLEM besser war als die regulären Charas. Dieses ist nur ein Beispiel für eine Unsitte, die in vielen Fanfics vorkommt: Figuren ohne irgendwelche Schwächen, inklusiver irgendwelcher negativen Charaktereigenschaften. Solche Charaktere sind ungesunde Mischungen aus nervig (weil man sich schlecht mit Menschen ohne Fehler identifizieren kann, es sei denn, man hielte sich selbst für fehlerlos) und langweilig (weil solche Figuren häufig keine ebenbürtigen Gegner haben).

Die spannende Frage ist: Kann auch eine „Original-Charakter“, also eine Figur, die nicht Teil einer Fanfiction ist, eine Mary Sue sein?

Ich bin der Ansicht, dass das geht.

Ich will übrigens die Theorie darstellen, dass all die vielen Mary Sues, die die Gegend unsicher machen, die billigen, flachen und vor allem enttäuschenden Imitate eines Charas sind, der sozusagen die Mutter aller Mary Sues ist. Er ist männlich, so dass er eigentlich „Marty Stu“ heißen sollte. Man kann sich streiten, ob er dadurch noch überzogener oder weniger überzogen ist.

Zum Glück gibt es eine Liste, mit deren Hilfe man die Marysuigkeit einer Figur testen kann. Ich werde daher die mutmaßliche Urform aller Mary Sues damit testen. Um niemanden zu spoilern, spreche ich im Folgenden nur von „Super-Marty“. Ich werde Fragen, bei denen die Antwort „Nein“ ist, überspringen oder zusammenfassen. Ebenso gebe ich bei längeren Fragen nur den Teil wieder, der bejaht wird. Bei manchen ist die Antwort nicht exakt „Ja“, wenn man die Frage wortwörtlich nimmt, ich werde dann erklären, warum ich sie dennoch bejahe. Einige Fragen kann ich nicht beantworten, weil ich keiner von denen bin, die die Bücher über Super-Marty geschrieben haben.

Teil I,1 (gilt für alle Charaktere)

  • 1. hat der Charakter einen Namen, der d) ungewöhnlich oder exotisch ist? Gewissermaßen. Da die Geschichte in einer anderen Sprache als die der Hauptfiguren geschrieben wird, ist Super-Martys Name eine Anpassung an die Sprache der Geschichte; der Name, unter dem Super-Marty bekannt geworden ist, klingt jetzt für seine Muttersprache exotisch.
  • 2. etc.; alles zum äußeren Erscheinungsbild. Nein, das Äußere wird nicht beschrieben.
  • 17. Hat der Chara einen besonders durchdringenden Blick, z.B. „kann jemanden in die Seele sehen“? Das vermutlich schon, aber mehr wortwörtlich als im übertragenden Sinn.
  • 22. Ist der Charakter irgendeine Art von Mischling oder Hybride zwischen zwei Spezies? Dies ist eine durchaus passende Interpretation.
  • 24. Wird Dein Charakter ein übernatürlich verstärktes Wesen, möglicherweise mit neuen Kräften und/oder besserem Aussehen? Abgesehen davon, dass Super-Marty ein übernatürlich verstärktes Wesen IST, am Ende erkennen ihn viele nicht wieder. b.) Mögen die Leute ihn so lieber? Einige schon.
  • 25. Hältst Du Deinen Charakter für ein Vorbild? Ich denke, hier kann ich für die Autoren sprechen, wenn ich sage: „Ja, sie halten ihn für ein Vorbild.“
  • 26. Hat Dein Chara Ansichten, die Du teilst? Ja. a) Überzeugt soe andere, dass ios Weg der richtige ist? Ja. b.) Ist diese Ansichten zu verbreiten ios größte oder sogar einzige Motivation? Ja. c.) Wenn religiös, hat soe göttlichen Beistand oder Unterstützung, Gläubige zu gewinnen und Ungläubige zu konfrontieren? Witzigerweise wird die Frage diskutiert, ob Super-Martys übermenschliche Superkräfte göttlichen Ursprungs sind. Aber ich sag mal ja. d.) Sind andere Charas, die den Glauben oder die Ansichten Deines Charakters nicht teilen, gemein, dumm oder dickköpfig, oder böse bzw. von etwas Bösem manipuliert? Vermutlich schon. e.) Gibt es jemanden, der die Ideale des Charakters nicht teilt und am Ende erniedrigt, unglücklich und/oder tot ist? In der Tat, so jemanden gibt es.
  • 27. Äußert Dein Chara ungewöhnlich freie, aufgeklärte oder „liberale“ Ansichten für ios Zeit und Ort, bspw. zum Thema Sex und Gleichheit? Ja. Das wird aber durchaus kritisiert, und nicht nur vom Dorftrottel und dem grummeligen alten Opa.
  • 29. Wenn Dein Chara sarkastische, fiese Sprüche raushaut, dann nur an Leute, die diese auch verdienen? Leider Gottes ist er nur von Idioten umgeben, und er ist noch viel zu nett zu denen. Ist also halbehalbe. Ich werte das als Ja.
  • 31. Wenn Dein Charakter schnell gewalttätig wird… Wird er nicht schnell, sonst würde ich „Ja“ sagen. Bzw., da das obere „Halbehalbe“ ein Ja war, wird das hier zum Ausgleich ein Nein.
  • 32. Wenn Dein Charakter abwehrend oder respektlos zu Autoritätspersonen ist, ist das immer gerechtfertigt? Ja. Wobei Respektlosigkeit auch hier wiederum kein durchgehender Charakterzug ist.
  • 33. Sind alle anderen Aktionen, durch die Dein Chara Probleme mit Autoritäten bekommt, gerechtfertigt? Ja. Vor allem, weil der Prozess ein Witz war.
  • 34. Bestrafen Autoritätspersonen Deinen Chara härter als ioi gleich Gestellte unter gleichen Umständen? Sieht ganz so aus.
  • 36. Werden die Regeln für den Charakter gebeugt oder gebrochen? Nein. Bzw., „Nein“ im Sinne der Frage; er selbst scheint die Regeln zu brechen, sagt dazu aber, dass das die Regeln sind. Ich behandele das unter paranormalen Kräften.
  • 37./38. Mentale Störung/gerechtfertigte Rache. Beides nicht. In story scheinen manche aber eines von beiden zu denken.
  • 39. War der Chara in einem früheren Leben eine wichtige bzw. berühmte Person? Diese Idee wird explizit angesprochen und implizit verworfen, also Nein.
  • 42. Teilt Dein Chara gewohnheitsmäßig profundes Wissen und Weisheit? „Gewohnheitsmäßig“ ist noch verharmlosend formuliert.
  • 44. Macht jemand Deinem Chara mal ohne Zögern ein teueres, extravagantes Geschenk, wenn die örtliche Etikette das nicht fordert, oder wenn doch, ein deutlich teureres, extravaganteres Geschenk, als man für ausreichend hielte? Ja zur Hauptfrage. Um die weiterführenden Fragen zusammenzufassen, die einzige Frage davon, die ggfs. zuträfe, wäre d.: gibt der schenkende Chara nur selten, wenn überhaupt, teure Sachen an andere? ; zwar kennt man die Person nicht näher, es wird aber betont, dass das ein SEHR teures Geschenk war. Da Super-Marty selbst darauf hinweist, dass das Geschenk vergolten wird, und die betreffende Person vllt. auch noch einen seltsamen Fetisch hat, sage ich zu a-d einfach mal Nein. Ich farme hier noch genug Punkte.
  • 47. Ist Dein Chara ungewöhnlich weit für ios Alter, Epoche, Ort, Beruf und/oder soziale Klasse? a.) und zwar in einem Bereich, der für die Welt der Geschichte sehr wünschenswert oder nützlich ist? Ja für beides. Er ist in seinem Bereich sehr gebildet, aber das ist noch etwas, was andere auch erreichen könnten. Und Kenntnisse über J-Pop oder was werden nicht erwähnt…
  • 49. Ist Dein Charakter einfach der beste unter iosgleichen (Berufskollegen, Mitschülern, Kriegskameraden)? Ja. Er ist einfach der beste. Ich mache trotzdem nur ein Kreuz.

Das sind schon viele Mary-Sue-Punkte, und wir sind noch nicht bei den eigentlichen übermenschlichen Superkräften, die kommen demnächst. Falls jemand schon weiß, wer das ist, kann soe jetzt fröhlich vor sich hin kichern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s