IEPD Ergänzung

Ich muss mich korrigieren: in den Neuen Bundesländern ist der GPG zwar kleiner als in den Alten, der unbereinigte GPG hingegen größer. Quelle

Publikation – STATmagazin – Verdienste & Arbeitskosten – Frauenverdienste – Männerverdienste: Wie groß ist der Abstand wirklich? – Statistisches Bundesamt (Destatis)

Im Vergleich zum unbereinigten Gender Pay Gap näherten sich die Werte für Ost- und Westdeutschland durch die Bereinigung an. Das Ergebnis für Westdeutschland sank auf knapp sieben Prozent. In den neuen Bundesländern hingegen vergrößerte sich der Gender Pay Gap durch die Bereinigung auf neun Prozent.

Der Hinweis kam von hier, wo ich auch den ursprünglichen Hinweis auf den deutlich unterschiedlichen GPG her habe.

Also war mein Vorschlag, zwischen schlechter, aber gerechter, oder guter, aber ungerechter Bezahlung zu wählen, nicht nur sarkastisch, sondern auch doof.

Und ja, der bereinigte GPG kann auch größer sein als der bereinigte, insofern wäre die Frage, die man sich stellen sollte, wenn man den Verdacht hat, aus sexistischen, ausländerfeindlichen, politischen oder sonstigen Gründen schlecht bezahlt zu werden, nie nach irgendwelchen bundesweiten Durchschnittswerten, sondern nach branchenspezifischen. Ob man weniger verdient als die Kollegen, ist natürlich auch gut zu wissen, aber die legen möglicherweise Wert auf Datenschutz, und es kann ja auch sein, dass die ganze Firma schlecht bezahlt wird.

Also sorry für die Irreführung. Ändert aber nichts an meinem Hauptargument, dass die möglichst pauschale Methode der Datenerhebung zum GPG zu sehr irreführenden Ergebnissen führen kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s