Frauen fragen – die Apokolokynthose antwortet

Anlässlich meines ersten Beitrages in meinem Blog habe ich mich dem Thema „36 Fragen von Frauen an Männer“ gewidmet, damit ich zum Einstieg gleich drei Beiträge schreiben kann.

Auf das Thema gekommen bin ich über diese Seite: https://allesevolution.wordpress.com/2016/02/02/36-fragen-von-frauen-an-maenner/

Und die Übersetzung der Fragen kommt von hier: https://schwulemiker.wordpress.com/2016/02/02/36-fragen-an-maenner-teil-1/, wobei man unterstellen darf, dass der Übersetzer Frauen nicht auf reine Sexobjekte reduziert.

 

Die Frage Nr. 0 kommt bei mir aber als erste:

0) Wie fühlt es sich an, dasselbe Geschlecht wie Donald Trump zu haben?

A: Es ist das Nullgefühl. Das ist so ähnlich wie der Geruch von Stickstoff; da Menschen ständig Stickstoff in der Nase haben, hat die Information „Stickstoff vorhanden“ keinen Nutzen, und deshalb hat die Evolution dafür keine Rezeptoren hervorgebracht, weshalb keine menschliche Sprache ein Wort für den Geruch von Stickstoff bereitstellt. Man könnte eines erfinden, wie z.B. „stickstoffig“, aber da „stickstoffig“ bei Gerüchen effektiv dasselbe ist wie „nicht stickstoffig“, ist das Wort nutzlos. Ich könnte sagen, dass ich mich Donald-Trumpig fühle, aber was würde das bedeuten?

Nebenbei geht die Frage in die Richtung von „Wie fühlt es sich an, Hitlers Haarfarbe zu haben?“

1) Warum hasst Ihr romantische Komödien? Oder habt Ihr lediglich das Gefühl sie hassen zu müssen?

Da ich romantische Komödien nicht hasse, kann ich die Frage nicht beantworten. Wenn die Frage aber sein sollte, warum ich so selten romantische Komödien sehe: Nun, da Ihr vermutlich den Bechdel-Test kennt, mögt Ihr Filme, die ihn nicht bestehen? Nun, ziemlich viele romantische Komödien bestehen den umgekehrten Bechdel-Test nicht. Und jetzt versetzt Euch mal in meine Position.

2) Jeder mag [mir akustisch unverständlich] Jeder mag Beyoncé. Das ist ein Fakt.

Funfact: außer Edward Cullen sind Männer unfähig, Gedanken zu lesen. Wenn man ihnen also eine Frage stellt, muss man sie auch als Frage formulieren.

3) Warum lasst Ihr Frauen in Filmen über Männer reden, wenn Ihr Euch stundenlang über Titten unterhalten könnt?

Also ja, auch ich habe mich in meinem Leben schon mehrmals über Brüste unterhalten, und wenn man all diese Gespräche zusammenzählt, käme man auf bestimmt fast ganze zwei Stunden. Ungefähr die Hälfte dieser Gespräche waren in der Tat mit Männern. Wenn ich mal einen Film drehe, werden sich darin Frauen stundenlang über Titten unterhalten, versprochen.

4) Warum geht ihr automatisch davon aus, dass Ihr Serien oder Filme nicht mögen werdet, wenn es dort einen weiblichen Protagonisten gibt?

Gegenfrage: Wieso geht Ihr automatisch davon aus, dass ich automatisch davon ausgehe? Terminator, Alien, Resident Evil, Hunger Games, Sucker Punch, Silent Hill, Gravitiy, Tomb Raider, Mad Max – Fury Road: alles Filme, die ich mag.

5) Warum findet ihr es überraschend, wenn eine Frau lustig ist?

So überraschend finde ich das gar nicht. Dass die Comedy-Branche von vielen, oft gar nicht so komischen Männern überlaufen ist, kann nur daran liegen, dass die patriarchalische Weltverschwörung jeder Frau, die darin Fuß fassen will, die Beine bricht. Oder dass diese Brache wenig Geld und Reputation verspricht.

5 a) Ich bin vermutlich lustiger als Du.

DER war gut! Oder er war wahr. Oder gut. Oder wahr. Oder…[Endlosschleife]

6) Warum glaubt Ihr, wir seien Euch verfallen, wenn wir Euch ranlassen?

Ou, da hast Du wohl Klaus kennengelernt. Es tut mir leid, aber den sollte man wirklich nicht ranlassen, Klaus tickt irgendwie komisch.

6 a) In 9 von 10 Fällen möchte auch ich, dass Du (nach dem Sex) endlich gehst. Ich bin beschäftigt, ich hab Zeug zu erledigen.

1., woher sollte ich das wissen (s. „Frage“2), 2., wenn ich abends ausgehe, habe ich am nächsten Tag nie was vor, 3., wenn ich Besuch habe, kriegt er zum Frühstück immer Kaffee oder Tee und was zu essen aus dem Kühlschrank, der natürlich immer (*ähem) gut gefüllt ist, weil ich meine Wochenendeinkäufe natürlich schon erledigt habe, um am Tag danach nichts tun zu müssen. 4., frag den Typen doch einfach, ob er Dir beim Einkauf, Fensterputzen oder Wohnungtapezieren hilft. Die meisten wirst Du so schnell los, und der Rest hilft Dir. (Kann allerdings dazu führen, dass der Typ noch eine Nacht bleiben will, also überleg es Dir.)

7) Warum kann ich nicht mit so vielen Leuten Sex haben, wie ich will, ohne dass dies von anderen gewertet wird?

Keine Ahnung. Wenn ich mit so vielen Leuten Sex hätte, wie ich wollte, wären Neid und Missgunst die wahrscheinlichsten Reaktionen, also warum sollte es Dir besser gehen als mir?

7a) Wenn Männer das tun, werden sie beglückwünscht.

Nö.

8) Warum hältst Du Frauen, die mit dir nach drei Tagen immer noch nicht im Bett waren, für eine Trockenpflaume, aber für eine Schlampe, wenn sie mit Dir sofort am ersten Tag ins Bett geht?

Gegenfrage: Weil anständige Frauen genau bis zum zweiten Tag durchhalten? Also folgendes: manche Männer halten es für wünschenswert, wenn die Frau sie beim ersten Date in  die Kiste lässt. Manche finden, dass es reicht, wenn es beim zweiten Date passiert. Manche Männer sind frustriert, wenn beim dritten nichts läuft, während andere auch noch ein viertes abwarten. Allgemein gilt, je mehr ein Mann an einer festen Bindung mit Dir interessiert ist, desto mehr Wartezeit ist er bereit in Kauf zu nehmen. Und manche Männer sind geduldiger als andere. Aber da hättest Du auch selber drauf kommen können.

9) In welcher Welt bedeutet ein “Nein” ein “Ja”?

In meiner nicht, aber nicht nur Männer sagen mir, dass ich schlecht im Erkennen von Subtext bin.

9 a) “Nein” heißt “nein”!

So denke ich. Aber andrerseits heißt: „In diesem Kleid siehst Du aber schlank aus!“ angeblich auch: „In allen anderen wirkst Du fett.“, von daher, was heißt das schon.

10) Warum behauptet Ihr, dass Frauen zu emotional sind, um Führungsverantwortung zu übernehmen, um dann “Catcalling” mit der Begründung zu rechtfertigen, dass Männer sich nun mal nicht beherrschen könnten?

Manche Männer halten Frauen für zu emotional für Führungspositionen, manche pfeifen Frauen hinterher, und manche sitzen in Führungspositionen (und lassen pfeifen). Manche Männer sind Schalkefans, manche von Borussia, und manche mögen Handball. Manche Männer stehen auf Frauen, manche auf Männer, und manche auf beides. Männer ey! Können sich einfach nicht entscheiden, was sie wollen.

11) Warum glaubst Du, dass nur weil Du nett zu mir bist, ich Dir meinen Körper schulde?

Natürlich schuldest Du mir Deinen Körper nicht, nur weil ich nett zu Dir bin. Selbst, wenn ich Dich vor einem feuerspeienden Drachen retten würde, würdest Du ihn mir nicht schulden. Ich fände es zwar schön, wenn Du mich wenigstens zum Essen einladen würdest, aber Du schuldest mir weder Deinen Körper, der nur meinetwegen kein frauenförmiger Rußfleck in der Landschaft ist, noch irgendwelche Teile von ihm. Aber selbst ohne Essen werde ich auf meine Kosten kommen! Ich werde ganz einfach den Drachenkopf in meiner Wohnung aufhängen, ein Buch über meine Erlebnisse schreiben und veröffentlichen, mir Drachenlederstiefel anfertigen lassen, in die nächste Kneipe gehen und bei irgendwelchen Frauen durchblicken lassen, dass ich ein Buch über Drachenjagd geschrieben habe. Weil intellektuelle Stubenhocker, die als Schriftsteller ihren Lebensunterhalt verdienen, ja bekanntlich auf Frauen superattraktiv wirken, werde ich nicht allzu lange alleine sein. Und ich werde „Zu spät“ von den Ärzten in der Endlosschleife hören.

12) Wie kommst Du auf die Idee, ein ungefordertes Penis-Bild zuzusenden?

Auf die Idee wäre ich zwar nie gekommen, aber ist das nicht offensichtlich? Ein Mann namens Jesus hat mal gesagt: „So, wie Du behandelt werden willst, so solltest Du andere behandeln.“ Wenn Dir ein Mann also ein Bild von seinem Geschlechtsorgan schickt, will er wohl, dass Du ihm ein Bild von Deinem schickst. War das zu wenig Subtext?

13) Warum glaubst Du, dass es okay ist, Frauen zu belästigen oder anstößige Kommentare über sie zu machen, wenn Du das nicht gut findest, wenn es Deiner Schwester passiert?

1., ich finde das nicht, 2., ich habe keine Schwester, 3., wenn ich eine hätte, hätten unsere Eltern ihr beigebracht, damit umzugehen, 4., wenn sie daraufhin irgendwelche Typen verprügelt, werde ich ihr natürlich zujubeln, um sie anzufeuern.

14) Wie fühlt es sich an, wenn Du mich in einem Meeting unterbrichst, während ich ein Argument vorbringe?

Ich verspüre gerade den Geruch und den Geschmack von Stickstoff. Ich arbeite in der Baubranche, die Frauen, die man da trifft, sind normalerweise damit befasst, solche Meetings zu leiten, meine Rechnungen zu prüfen bzw. meinen nächsten Auftrag zu erteilen, und werden Höflichkeit behandelt. Wenn es Dir anders geht, arbeitest Du vllt. in der falschen Branche.

15) Warum müsst Ihr immer so breitbeinig dasitzen? Ich verstehe, Ihr habt Eier, aber ich breite meine Arme auch nicht aus, damit meine Möpse Platz haben.

Falsche Analogie: wenn ich beim sitzen meine Beinmuskeln nicht anspanne, klaffen die Oberschenkel in einem Winkel von 50°-60° auseinander. Ich könnte sie etwas zusammendrücken, so dass die Knie nicht weiter als die Schultern auseinander stehen, aber noch enger wird unbequem. Arme ausbreiten ist keine passende Analogie, wenn Ihr Eure Arme seitlich herabhängen lässt, würden sie Eure Brüste nicht einmal berühren. Die Analogie wäre, wenn Ihr breitbeinig dasitzt. Macht doch einfach.

Ansonsten hat die patriarchalische Weltregierung doch befohlen, dass alle Sitzmöbel für Männer ausgelegt sein müssen; wenn eine Bank also für drei (breitbeinig da sitzende) Männer gedacht ist, passt sie also auch für zwei Männer und eine Frau.

(Fortsetzung folgt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s